museum-digitalostwestfalen-lippe

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Wewelsburg, Kreismuseum

Über das Museum

Die Wewelsburg ist Deutschlands einzige Dreiecksburg in heute noch geschlossener Bauweise. Fürstbischof Dietrich von Fürstenberg ließ die Wewelsburg im Stil der Weserrenaissance in den Jahren 1603 bis 1609 als Nebenresidenz errichten.
Das 1996 eröffnete und 2001 erweiterte Historische Museum des Hochstifts Paderborn in den Räumen des Schlosses bietet einen umfassenden Einblick in die Landesgeschichte des ehemaligen Fürstbistums Paderborn. Hier wird die Geschichte des Paderborner Landes von den Anfängen der Besiedlung bis zur Säkularisation (1802) vorgestellt.
Die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945 befindet sich im ehemaligen SS-Wachgebäude am Burgvorplatz. Die Dauerausstellung "Ideologie und Terror der SS" zeigt hier die lokale Geschichte der Schutzstaffel in Wewelsburg und des hiesigen Konzentrationslagers KZ Niederhagen/Wewelsburg, eingebettet in eine umfangreiche Gesamtdarstellung der SS.

Öffnungszeiten
Di - Fr 10 - 17 Uhr,
Sa, So 10 - 18 Uhr
2. Weihnachtstag, Karfreitag, Ostermontag
10 - 18 Uhr geöffnet

Sammlungen:
Zeitgeschichtliche Sammlung 1933-1945
Archäologische und Naturkundliche Sammlung
Religiosität und Volksfrömmigkeit
Handel und Handwerk
Burg- und Landesgeschichte
Alltagskultur des 16 - 20. Jahrhunderts
Kunstgeschichtliche Sammlung

Sammlungen

Zeitgeschichtliche Sammlung 1933-1945
Archäologische und naturkundliche Sammlung
Religiosität und VolksfrömmigkeitObjekte zeigen [1]
Handwerk und HandelObjekte zeigen [1]
Burg- und LandesgeschichteObjekte zeigen [1]
Alltagskultur des 16 bis 20. JahrhundertsObjekte zeigen [2]
Kunstgeschichtliche SammlungObjekte zeigen [4]

Objekte