museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Grafische Sammlung [M 2012/302]

Die Nelke

Die Nelke (Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum RR-R)
Provenance/Rights: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum / Astrid Mulch (RR-R)

Description

Das in düsteren Braun- und Violetttönen gehaltene Blatt illustriert das Märchen "Die Nelke, Nr. 76 in der Sammlung der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm.
Zentral im Bild steht ein runder Turm ohne Zugang, nur mit einem kleinen scheinbar geschlossenen Fenster unterhalb des Daches. Links vom Turm ist Landschaft angedeutet, rechts eine Stadt. Im Vordergrund sieht man einen Reiter vor den Turm kommen, begleitet von einem großen schwarzen Hund mit goldenem Halsband. In der Hand trägt der junge Mann eine weiße Nelke. Der Turm wird von zwei weißen Tauben umflogen.

Bei dem Reiter handelt sich um den Prinzen, dessen Mutter im Turm eingesperrt wurde, weil sie angeblich ihren Sohn hatte rauben lassen. Die Nelke ist die Spielgefährtin des Prinzen, die er in eine Blumen verwandelte, um sie mit in sein Vaterland nehmen zu können. Der Pudel ist der verwandelte Koch, der eigentliche Übeltäter.
Das Blatt trägt die Nummer 8/9 und ist am unteren Rand mit "BKranich 82" signiert.

Material / Technique

Linoldruck mit Ölfarben

Measurements ...

Blatt 55 x 43,5 cm; Durchmesser Bild 36 cm

Printing plate produced ...
... who:
... when
... where

Part of ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/05/08]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.