museum-digitalostwestfalen-lippe

Close
Close
Lippisches Landesmuseum Archäologische Sammlung [3818,046-U1078-A4]

Bronzeapplike eines Amor

Bronzeapplik eines Amor (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold / Jürgen Ihle (CC BY-NC-SA)

Description

Bronzeapplike eines Amor mit Umhang, geschulterter Fackel und Laterne in der linken Hand. Auf der Rückseite befindet sich ein gegossener Zapfen zur Befestigung, der ca. 5 cm lang und max. 1,5 cm dick ist. Vermutlich zierte das Stück einen römischen Wagen und wäre damit ein wichtiger Hinweis auf Handelskontakte mit dem römischen Rheinland.
Gefunden wurde das Objekt in in einer Wagenspur bei Ausgrabungen einer kaiserzeitlichen Siedlung bei Bad Salzuflen-Grastrup-Hölsen im Jahr 1935. Datiert wird es in die ältere römische Kaiserzeit.

Material/Technique

Bronze

Measurements

H. 7,9 cm; B. max. 6,9 cm; L. angegossener Zapfen 5,0 cm;

Created ...
... When [About]

Relation to people

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Found Found
1935
Created Created
-27 - -375
-28 1937
Lippisches Landesmuseum

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet,...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.