museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Lippisches Landesmuseum Volks- und Landeskunde [o.Inv.]

Puppen eines Kaspertheaters

Das Kaspertheater (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold (CC BY-NC-SA)

Description

Mit charakteristischem Grinsen und auffälliger Nase stellt Kasper stehts den einfachen Mann dar, der sich mit Witz und Klatsche gegen alle zur Wehr setzt, die ihm das Leben schwer machen und ging dabei niemals zimperlich zu Werke. Diese Version trägt ein weißes Kostüm und eine passende Zipfelmütze.
Der Teufel hat eine dunkelgüne Gesichtsfärbung erhalten und trägt ein orangenes Kostüm. Er hat einen Irokesen-Haarschnitt und zwei Hörner an der Stirn.
Das Theaterspiel wurde nach dem Erwerb im Jahre 1910 noch um weitere selbstgeschnitzte Puppen, diverse Requisiten und eine ansehnliche Garderobe erweitert. In das Lippische Landesmuseum kamen sie aus dem Nachlass einer Familie aus Schötmar/ Bad Salzuflen.

Material/Technique

Holz und Stoff

Measurements

H (Kasper): 40cm; H (Teufel): 44cm

Created ...
... When
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.