museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Lippisches Landesmuseum Münzsammlung [o.Inv.]

Lippischer Pfennig

Lippischer Pfennig (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold (CC BY-NC-SA)

Description

Die in freien Schlag mit dem Hammer hergestellten Münzen sind sämtlich hantgefertigte Unikate, da die relativ primitive Herstellung mit feststehendem Stock (Unterstempel), Schrötling (Metallstück) und Oberstempel keine exakt einheitliche Produktion zuließ. Die ersten eindeutig lippischen Pfennige, die unter Hermann II. auf den Markt gelangten, zeigen auf der Vorderseite ein turmartiges, wehrhaftes Gebäude nebst Flaggen und dem Hinweis auf eine lippische Prägestätte. Die gesamte Rückseite ist der Stadt Köln vorbehalten, in deren Mitte deutlich zu erkennen die lippische Rose prangt.

Material / Technique

Silber

Measurements ...

D: 19mm; G: 1,33g

Created ...
... where

Tags

[Last update: 2012/07/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.