museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Haller ZeitRäume Stadtgeschichte [2017/022/001 a-j]

Umhängetasche einer Blockwartin

Umhängetasche einer Blockwartin (Haller ZeitRäume CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Haller ZeitRäume / W. Kosubek (CC BY-NC-SA)

Description

Hellbraune gefütterte Baumwolltasche mit Verschlussklappe an zwei Knöpfen, sowie einem Tragband aus gl. Material. Ehem. Besitzerin war Frau Ida Birkenhake, eine Kindergärtnerin aus Friesland, die 1930 nach Halle kam, wo sie August Birkenhake - er war Prokurist in der Fleischwarenfabrik Rolff - heiratete. Ida wurde NS-Blockwartin und besuchte Schulungen. Die Umhängetasche hat
innen drei Fächer mit diesem Erste-Hilfe Material: 3 Dreieckstücher in 3 Größen, 3 Fixierverbände in 3 Größen, 1 kl. Dreieckstuch mit Bindebändchen, 1 Augenschutz, 1 Mundschutz.
1935 hatte Halle 20 Blockgemeinschaften mit je 1 Blockwart(in). Sie sollten lt. Haller Kreisblatt v. 2.11.1935 bei Jung und Alt, Frau und Mann Mitglieder für den Reichsluftschutzbund (RLB) werben. Entspr. Schulungen für den Selbstschutz bei Luftangriffen fanden in der Bäuerlichen Werkschule statt. Der Luftschutzkeller befand sich im Katasteramt.

Material / Technique

Baumwolle, maschinengenäht

Measurements ...

29,5x23 cm

Relation to persons or bodies ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/03/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.