museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Welt im Netz - Geschichte des Internet [E-2016-0033]

BTX Telekom MultiTel T

BTX Telekom MultiTel T (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Das BTX-Terminal Telekom MultiTel T aus dem Hause Loewe war mit einem S/W-Monitor und einem integrierten Modem ausgestattet. Über die Tastatur konnten die BTX-Seiten aufgerufen werden.
BTX – Ein Nebenweg des Internets
Die Deutsche Bundespost stellte anlässlich der Internationalen Funkausstellung 1977 in Berlin als neues Kommunikationssystem erstmals Bildschirmtext (BTX) der Öffentlichkeit vor. Nach einer Pilotphase wurde der Online-Dienst 1983 bundesweit in Betrieb genommen. Zwar machte die Post viel Werbung für BTX, doch Anfang der 1990-Jahre gab es nur etwa 300.000 BTX-Kunden.
Vor allem die hohen Kosten für Geräte (ab 3.000 D-Mark), Gebühren (65 D-Mark Anschlussgebühr und 8 D-Mark monatliche Grundgebühr) und Netzverbindungen (0,23 D-Mark für 8 Minuten) schreckten potentielle Nutzer ab. Zudem war das Angebot an Inhalten sehr überschaubar. 2007 wurde BTX endgültig abgeschaltet.

Material / Technique

Kunststoff, Metall

Measurements ...

HxBxT: 26 x 31 x 40

Created ...
... who:
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.