museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Die Mechanisierung der Informationstechnik [E-1995-0484]

Stempeluhr International Time Recording Mod. 6125

Stempeluhr International Time Recording Mod. 6125 (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Legendäre und sozialgeschichtlich symbolhafte Arbeitszeiterfassungsuhr, die der ganzen Sparte von Zeitkontrolluhren durch ihren Stechmechanismus und der anonymen Numerierung der Arbeitnehmer ihren Namen gab.
Anwesenheit, Kommen und Gehen der Belegschaft sollen - wie beim Karten-Apparat - mit genauer Zeitangabe aufgezeichnet werden. Die Zeitregistrierungen müssen für eine größere Personenzahl übersichtlich auf einem Formular zusammengefaßt werden. Das Einstellen der Registrierfelder soll auch bei sehr unregelmäßigem und sich überschneidenden Arbeitszeiten individuell selbsttätig erfolgen. Durch Betätigung eines radial beweglichen Druckhebels erscheinen auf einem mit Namen und Ziffereinteilung versehenen Formular Stunden- und Minuten Angaben. Jeder Registrierbogen kann bis 150 Personen aufnehmen und ist für eine tägliche oder ganzwöchentliche Übersicht verwendbar. Die Ein- und Weiterschaltung der einzelnen Registrierfelder geschieht automatisch durch ein Rasten-Hebel-System.

Aus der International Time Recording Company, Holleriths Tabulating Machine Company und verschiedenen anderen Unternehmen entstand 1911 die Computing-Tabulating-Recording Company, New York. Dieser Firmenzusammenschluß hieß ab 1924 IBM.
Auch nach Zusammenschluß blieben die Stechuhren im Produktionsprogramm. Sie wurden bis 1958 von IBM hergestellt.
Thomas J. Watson sr. leitete von 1914-1956 die C-T-R und spätere IBM.

Material / Technique

Glas, Holz, Metall

Measurements ...

HxBxT: 89,5 x 69 x 105,5 cm. Gewicht: 91,25 kg

Tags

[Last update: 2017/07/04]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.