museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Computer in Wirtschaft und Beruf [E-1997-0188]

Digital Equipment Mod. pdp-8e

Digital Equipment Mod. pdp-8e (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Das Unternehmen Digital Equipment Corporation (DEC) welches 1957 in den USA gegründet wurde, stellte mit seiner PDP-Computerreihe eine günstigere Variante zu den IBM-Produkten her.
Der PDP-8 ein „Minirechner“, der 1965 hergestellt und zum Preis von 18.000 US-Dollar angeboten wurde, war bereits für Kleinunternehmen erschwinglich. 50.000 Geräte konnten verkauft werden und damit dem Unternehmen einen kommerziellen Erfolg bescheinigen.
Der 12-Bit-Rechner war mit einem Ringmagneten (Kernspeicher) ausgestattet. Ein Ring konnte ein Bit aufnehmen. Zum Speichern setzte man Lochstreifen ein. Der Computer wurde bis 1979 hergestellt und zur Steuerung in der Industrie oder bei wissenschaftlichen Experimenten eingesetzt. Carl Zeiss Jena übernahm in den 1970er Jahren für den Kleinsteuerrechner KSR4100 die Architektur der PDP-8.

Material / Technique

Kunststoff, Metall

Measurements ...

HxBxT: 183 x 108 x 76 cm

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

Created Created
1970
Created Created
1970
1969 1972

[Last update: 2018/10/10]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.