museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Geschichte der Videospiele - Neue Spielewelten Sonderausstellung "Digging Deep" - Depotschätze in Szene gesetzt [E-2018-0006]

Atari Jaguar

Atari Jaguar (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Die letzte und sechste von Atari gebaute Videospielkonsole, Atari Jaguar, mit dem Motorola-Prozessor MC68000, war eher ein Flop. Zwischen 125.000 und 250.000 Geräten wurden verkauft. Die über 100 Spiele für das Modul entpuppten sich mehr oder weniger als Klone oder Kopien von anderen Spielen.
Durch Hardwarefehler der Prozessoren konnte intern nur mit 32 und extern mit nur 16 Bit gearbeitet werden, obwohl 64 Bit beworben wurden. Zahlreiche weitere Bugs konnten erst spät behoben werden.
Nach langer Ankündigung kam erst Ende 1995 das Jaguar CD-Laufwerk heraus, dieses konnte jedoch den Niedergang der Spielkonsole nicht mehr aufhalten.

Material / Technique

Kunststoff

Measurements ...

HxBxT: 6 x 24 x 25 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/02/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.