museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Die Geburt des PC - Aus der Garage in die Welt [E-1998-0023]

SCELBI - 8H

SCELBI - 8H (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Meilenstein der Computergeschichte: Der SCELBI 8H wurde 1973 von Nate Wadsworth und Bob Findley rund um den ersten 8bit-Mikroprozessor 8008 von Intel konzipiert. Diesen Rechner kann man als einen der absolut ersten Personal Computer bezeichnen: Er war günstig genug (Kaufpreis rd. 500 Dollar) für den privaten Gebrauch. Der SCELBI wurde sowohl als Kit (Bausatz) als auch fertig montiert geliefert. Es wurden nur ca. 200 Stück produziert- somit war der Computer trotz seiner Pionierstellung wirtschaftlich kein Erfolg und ist heute dementsprechend äußerst selten. Die Firma SCELBI zog sich kurz darauf von der Hardware- Herstellung zurück und konzentrierte sich auf Software- Entwicklung und Handbücher. SCELBI entwickelte für den PC die Programmiersprache SCELBAL- eine Basic- Variante, die auch auf dem sehr langsamen Intel 8008 Chip lief. Wie alle frühen Rechner besaß der SCELBI keine Tastatur und keinen Monitor. Die Dateneingabe erfolgte via DIP-Schalter. Als Ausgabe fungierten Leuchtdioden.

Material / Technique

Aluminium, Kunststoff

Measurements ...

HxBxT: 25,5 x 25,5 x 23 cm, Gewicht: 2,46 kg

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/06/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.