museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Die Geburt des PC - Aus der Garage in die Welt [E-1996-1690]

IMSAI 8080

IMSAI 8080 (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Der IMSAI 8080 war ein direkter Nachbau des sehr erfolgreichen ersten Personal Computers des MITS ALTAIR 8800. Die Firma IMS verbesserte des Design des Altair und verbaute z. B. ein stabileres Netzteil, bessere Lüftung, robustere Schalter usw. Der IMSAI wurde Ende 1975 vorgestellt.und ein großer Erfolg. Die Eingabe erfolgte via DIP- Schalter, mit denen binär Eingaben gemacht werden konnten.Als Ausgabe gab es ebenfalls keinen Monitor, sondern Leuchtdioden. Der IMSAI brachte den S-100 Bus des Altair so richtig zum Erfolg. Zum ersten Mal wurde ein Design kopiert, und der "Nachbau" wurde sogar erfolgreicher als das Original. Richtig berühmt wurde der Computer 1983 im "WarGames" mit Matthew Broderick, wo er sozusagen die Hauptrolle spielte.

Material / Technique

Kunststoff, Metall

Measurements ...

HxBxT: 18,2 x 44,5 x 50 cm , Gewicht: 17,35 kg

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/06/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.