museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Fernsprechen und Fernschreiben [E-1996-1658]

Bluebox

Bluebox (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Eine Bluebox ist ein Gerät, mit dem man in den 1970er und 1980er Jahren umsonst telefonieren konnte. Ihr Prinzip beruhte darauf, daß die Telefongesellschaft einen bestimmten Ton benutzte, um zu signalisieren, daß ein Telefon frei ist und Anrufe entgegennehmen kann. Diesen Ton (Frequenz: 2600 Hertz) erzeugt die Bluebox. Man rief man eine gebührenfreie Nummer an, wie sie von vielen Firmen angeboten wurde. Sobald die Verbindung stand, pfiff die Bluebox den Ton in die Leitung, so daß die Vermittlungsstelle davon ausging, die Verbindung sei beendet. Von da an konnte man umsonst andere Nummern wählen. Die Bluebox funktionierte nur in relaisvermittelten Telefonnetzen. In heutigen digitalen Netzen ist sie unbrauchbar.

Material / Technique

Kunststoff, Metall

Measurements ...

HxBxT: 5,8 x 9,8 x 16 cm, Gewicht: 0,39 kg

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/06/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.