museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Märchenobjekte [M 2018/6]

Adventskalender mit Märchenmotiven - Werbekalender der Dresdner Bank

Adventskalender mit Märchenmotiven - Werbekalender der Dresdner Bank (Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum / Hanna Dose (CC BY-NC-SA)

Description

Der farbig illustrierte Adventskalender zeigt zentral ein Motiv aus dem Märchen von Hans im Glück aus der Sammlung der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm und zwar die Szene, in der der Meister Hans für seine jahrelangen treuen Dienste einen Goldklumpen überreicht. Das Bildmotiv ist als Szene einer Theateraufführung gestaltet. Im Hintergrund rechts sieht man als Kulisse eine Häuserzeile, in der ein Haus als Dresdner Bank bezeichnet ist.
Das Bild ist eingerahmt von kleineren, weihnachtlichen und märchenhaften Motiven. Zu erkennen sind von den Grimmschen Märchen "Das tapfere Schneiderlein", "Der Wolf und die sieben Geißlein", Rotkäppchen (hier auf Skiern!) und die sieben Zwerge. Ob Schneewittchen im Schlitten sitzt und den Tannenbaum hält, ist zu vermuten, aber nicht zu erkennen, da an dieser Stelle der Kalender beschädigt ist. Ergänzend zu den Märchenmotiven finden sich oben links auch noch Wilhelm Busch's "Max und Moritz" mit "Schneider Böck".
Auf der Rückseite findet sich eine kleine Illustration (Familie am Tannenbaum) und dem Wortlaut: Mit allen guten Wünschen Dresdner Bank.
Handschriftlich darunter findet sich das Wort/der Name (?) "Amsel".

Material / Technique

Pappe, Papier, farbig bedruckt

Measurements ...

H 21 cm x B 29,8 cm

Printed ...
... when

Part of ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/06/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.