museum-digitalostwestfalen-lippe

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Lippisches Landesmuseum Kostüm- und Trachtenabteilung [0170/2013]

Uniformmantel eines Leutnants des IR Graf Bülow von Dennewitz (5. Westfälisches) No.55

Uniformmantel eines Leutnants des IR Graf Bülow von Dennewitz (5. Westfälisches) No.55 (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Lippisches Landesmuseum Detmold / Matthias Säck (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Mantel (Gehrock, Überrock) aus blauem Wolltuch. Der rote Stehkragen ist innen mit blauem Stoff ausgelegt, mit einer Pappzwischenlage versehen und wird vorne mit 3 Haken und Ösen geschlossen. Schulterklappen mit silbernen Plattschnüren und aufgelegter "55". Zweireihig geknöpft mit Messingknöpfen (vermutlich nicht original). im zweiten Knopfloch von oben ein schwarz-weißes Ordensband. Von der linken Brust abwärts Ösen zur Befestigung von Orden und Abzeichen.

Material/Technik

Wolle, Seide, Metall, gewebt und maschinengenäht

Maße

100 cm lang

Hergestellt ...
... wann

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Orten oder Plätzen

Bezug zu Zeiten

Schlagworte

[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1871 - 1918
Hergestellt Hergestellt
1890 - 1914
1870 1920

Objekt aus: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.