museum-digitalostwestfalen-lippe

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Lippisches Landesmuseum Volks- und Landeskunde [5669/1994]

Reichskriegsflagge

Reichskriegsflagge (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Lippisches Landesmuseum Detmold / Annika Drewes (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Diese Ausführung der Kriegsflagge des Deutschen Kaiserreiches wurde seit 1903 verwendet. Sie ist durch ein schwarzes Kreuz in vier gleiche Teile aufgeteilt. Links oben steht auf den Farben schwarz-weiß-rot ein Eisernes Kreuz. Mittig in einem Oval zeigt die Fahne den preußischen Adler mit Zepter und Reichsapfel sowie den Initialen FR auf der Brust, die für die preußischen Könige namens Friedrich stehen.
Antidemokratische Kräfte führten die Fahne in der Weimarer Republik als Zeichen ihrer rechten Gesinnung.

Material/Technik

Wolle, gewebt, bedruckt

Maße

H 73 cm, B 95 cm

Wurde genutzt ...
... wann
... wo

Bezug zu Zeiten

Schlagworte

[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1871 - 1918
Wurde genutzt Wurde genutzt
1903 - 1921
1870 1923

Objekt aus: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.