museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Lippisches Landesmuseum Volks- und Landeskunde [0879/2009]

Tasse mit Untertasse aus dem Ersten Weltkrieg

Tasse mit Untertasse (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold / Annika Drewes (CC BY-NC-SA)

Description

Die Porzellantasse (Kalathos-Form mit Campaner Henkel) aus der Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) in Berlin ist innen weiß mit einem breiten Goldrand, der auf den hochgeschwungenen Henkel überläuft. Der Rand der Tasse ist außen mit einem grünen Laubkranz umgeben. Die Tasse ist darunter intensiv blau. Auf der dem Griff gegenüber liegenden Außenseite ist in einem verzierten Goldring ein Eisernes Kreuz und der darauf thronende gekrönte Reichsadler abgebildet. Das Eiserne Kreuz weist die Jahreszahl 1914 sowie die gekrönte Initiale W für Kaiser Wilhelm II. auf (gestiftet von Kaiser Wilhelm II. im August 1914). Das Dekor der zugehörigen Untertasse verläuft von außen nach innen wie folgt: Goldrand, Laubkranz, Goldring, dicker blauer Ring, verzierter Goldring.
Tasse und Untertasse wurden zu Beginn des Ersten Weltkrieges gefertigt. Es gab eine ganze Reihe solcher Tassen, mit denen die Käufer ihre patriotische Gesinnung bekunden konnten.

Material/Technique

Porzellan

Measurements

H 8,5 cm (Tasse), 2,5 cm (Untertasse), Durchmesser 9, 7 cm (Tasse), 14 cm (Untertasse)

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Relation to people

Relation to places

Relation to time

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1871 - 1918
Created Created
1914
1870 1920

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.