museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Mobile Kommunikation und Internet [E-2000-0268]

Philips Porty

Philips Porty (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Philips bot das analoge C-Netz-Gerät sowohl als klassisches Autotelefon als auch für den mobilen Einsatz an. Bei einem Gerätepreis von damals circa 8.500 DM blieb das mobile Telefonieren weiterhin ein Privileg von Wenigen.
Das Porty konnte 100 Namen und Rufnummern speichern und automatisch ordnen, es hatte einen Gebührenanzeiger, eine Kennwortsperre und einen Feldstärkeanzeiger, um die beste Verbindung finden zu können. Philips bot auch Zusatzausstattung an, etwa einen digitalen Anrufbeantworter mit Fernabfrage oder eine Freisprecheinrichtung.

Material/Technique

Kunststoff / Metall

Measurements

HxBxT: 62,2 x 17,7 x 11,7 cm, Gewicht: 3,8 kg

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und zudem ein lebendiger Veranstaltungsort. Auf 6.000 qm Ausstellungsfläche ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.