museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Nixdorf Computer AG Registrierkassen und Buchungsmaschinen [E-1994-0327]

Nixdorf Computerkasse 710

Nixdorf Computerkasse 710 (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum / Sergei Magel (CC BY-NC-SA)

Description

1972 integrierte Nixdorf mit dem System 710 erstmals einen Computer in ein Kassensystem.
IBM brachte erst ein Jahr später ein elektronisches Kassensystem auf den Markt.

Von 1973 bis 1981 wurden 4.500 Systeme produziert. Zu den ersten Kunden der Nixdorf Computerkasse zählten Photo Porst, Hettlage, Kaufhof und Wienerwald.
Über die bewährten Aufgaben einer Registrierkasse hinaus zeichnet das System 710 jeden Kassiervorgang auf Datenträger zur Weiterverwertung in der Zentrale auf.
Die Computerkasse 710 dient der Erfassung von Verkaufsdaten direkt am Entstehungsort.
Es führt alle erforderlichen Rechenoperationen nach Eingabe der Daten automatisch aus und speichert sie.
Die Magnetband-Cassette dient der Weiterverarbeitung der aufgezeichneten Daten, und zwar auf allen Nixdorf Computern und in fremden Rechenzentren.
Ein zentraler Preisspeicher oder Preisänderungsspeicher erlaubt, daß an der Kasse nur noch die Artikelnummer erfaßt wird. Der Verkaufspreis wird von der zentralen EDV-Anlage automatisch dem Artikel zugeordnet. Die Computerkasse 710 ist modular zu einer Einheit zusammengefaßt: Zentraleinheit, bestehend aus Rechner und Datenspeicher, Bedienertastatur, Bedieneranzeige, Führungsanzeige, Kassenschublade, Verschiedene Kassendruckwerke, Magnetband-Cassetteneinheit.

Material/Technique

Kunststoff / Metall

Measurements

HxBxT: 35 x 72 x 61 cm, Gewicht: 63 kg

Keywords

Object from: Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und zudem ein lebendiger Veranstaltungsort. Auf 6.000 qm Ausstellungsfläche ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.