museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Kryptologie und Hacker [E-2000-0125]

Hagelin Mod. CX-52

Hagelin Mod. CX-52 (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum / Sergei Magel (CC BY-NC-SA)

Description

Die CX-52 ist eine mechanische 6-Walzen-Chiffriermaschine, die ab 1952 in der Schweiz von der Crypto AG hergestellt wurde. Erfinder war der schwedische Kryptologe und Unternehmer Boris Hagelin, der die Crypto AG auch gründete.
Die CX-52 war durch die Vielzahl ihrer Kombinationsmöglichkeiten, auch durch zusätzliche austauschbare Walzen, eine aus kryptologischer Sicht hervorragende Maschine. Auf einem integrierten Papierstreifen konnten Klar- oder Geheimtext gelesen werden. Gerade zu Beginn des Kalten Krieges verkaufte sie sich sehr gut. Die Geräte wurden in über 100 Länder geliefert.

In jüngster Zeit wurde publik, dass die Crypto AG seit vielen Jahren eine Art Tarnfirma der amerikanischen CIA und des deutschen BND war. Durch Manipulation an den Maschinen konnten die beiden Nachrichtendienste bei Freund und Feind mitlesen.

Material/Technique

Metall

Measurements

HxBxT: 11 x 22 x 14 cm, Gewicht: 3,42 kg

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und zudem ein lebendiger Veranstaltungsort. Auf 6.000 qm Ausstellungsfläche ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.