museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Lippisches Landesmuseum Münzsammlung [o. Inv.]

Notgeldschein

Notgeldschein (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold (CC BY-NC-SA)

Description

50-Pfennig Notgeldschein von 1920. 1919 wurden die Notgeld-Münzen der Kriegszeit von den Stadt- und Kreisverwaltung durch Papierwerte zu 10, 25 und 50 Pfennig ersetzt. Die bildhafte bunte Aufmachung stand in krassem Gegensatz zur Not und Bedrängnis der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Mit einer Serie von 10 Scheinen des Jahres 1920 nahm die Stadt Detmold ein humoristisches Gedicht über ihre bekannteste Sehenswürdigkeit auf. Die Vorderseite des 50-Pfennig-Scheines zeigt den amtlichen Wert des Scheines und die Lippische Rose. Die Rückseite zeigt einen karikaturhaften Scherenschnitt der Varus-Schlacht 9 n. Chr., erläutert anhand des "Römerliedes" von Josef Viktor von Scheffel (1826-1886): "Als die Römer frech geworden ....". Die anderen Scheine zeigen Szenen der Schlacht mit jeweils weiteren Liedzeilen.

Material/Technique

Papier / gedruckt

Measurements

L.: 10 cm, B.: 5 cm

Created ...
... When
... Where

Relation to places

Literature

Keywords

Created
Detmold
8.883333206176851.9377784729db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Lippe-Gebiet
8.868638038635351.9384765625db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.