museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Lippisches Landesmuseum Archäologische Sammlung [3818,061-U1314-15]

Gefäßfragmente

Gefäßfragmente (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold / Jürgen Ihle (CC BY-NC-SA)

Description

Die Reste dieses Gefäßes umfassen 12 Wand-, 1 Rand- und 1 Bodenscherbe. Die Scherben sind zwischen 21 x 33 mm und 53 x 58 mm groß, bei einer Wandstärke von 12 mm. die Oberfläche der Scherben ist mit geschlickert, die Magerung besteht aus reinerem Quarzit. Der Rand ist gerundet und weißt eine nach außen hin umgewölbte Randlippe auf. Die Bodenschwerbe läßt auf einen gerade Standboden schließen. Vermutlich handelt es sich um einen sogenannten Harpstedter Rauhtopf.
Die Funde stammen aus den Grubenbefunden, möglicherweise auch einem Brandgrubengrab einer Altgrabung.
Oberfläche : Geschlickt
Magerung : Quarz

Randabschluß: Gerundet, Randlippe außen
Materialfarbe: Rötlichbraun
Bodenformen: Standboden

Material/Technique

Irdenware

Measurements

D (Wand): 12 mm, G: 261 g

Keywords

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.