museum-digitalostwestfalen-lippe

Close
Close
Lippisches Landesmuseum Kunstgeschichtliche Sammlung [K 1993/1597/1993]

Schloß Varenholz von Süden

Schloß Varenholz von Süden (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold / Annika Drewes (CC BY-NC-SA)

Description

In der weiten lippischen Landschaft, die erst im Hintergrund zu einer Bergkette ansteigt, liegt ein Schloss rechts im Mittelgrund. Es ist weiß verputzt und hat rechts einen Zwiebelturm. Durch dieses Charakteristikum kann das Schloss als Schloss Varenholz identifieziert werden. Es liegt südlich der Weser im Kalletal. Ursprünglich verlief der Fluss direkt am Schloss entlang, mittlerweise hat sich sein Lauf weiter nach Norden verlagert.
Vom Schloß bewegen sich im Bild zwei Passanten sowie ein Reiter in den Vordergrund. Im Vordergrund rechts ist eine Kutsche zu sehen, der linke Bereich wird von einem Feld eingenommen auf welchem ein Bauer mit einer Sense das Korn erntet.

Material/Technique

Papier /Stahlstich

Measurements

(H x B) 15,3 x 22,7 cm

Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Frederick August Wenderoth (1819-1884)
... When
... Where More about the place

Relation to places

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Printing plate produced
Varenholz
8.986389160156252.170555114746db_images_gestaltung/generalsvg/Event-12.svg0.0612
[Relationship to location]
Lippe-Gebiet
8.868638038635351.9384765625db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Lippisches Landesmuseum

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.