museum-digitalostwestfalen-lippe

Close
Close
Lippisches Landesmuseum Kunstgeschichtliche Sammlung [K 1993/0017/1993]

Weserlandschaft

Weserlandschaft (Lippisches Landesmuseum Detmold CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold (CC BY-NC-SA)

Description

Theo Meier-Lippe lernte in Amsterdam und Paris die Expressionisten kennen und schätzen. Sie beeinflussten seine Farbgebung maßgeblich. In der Zeit zwischen 1933 und 1945, die Theo Meier-Lippe in Varenholz verbrachte, entstand das Bild "Weserlandschaft". Die dominierenden Farben sind Blau- und Grüntöne, wobei Meier-Lippe das Spiel von Licht- und Schatten als dominierendes Stilmittel einsetzt. Die Weser fließt - als heller Streifen deutlich abgesetzt - durch eine mehrfach horizontal geteilte Landschaft. Im Wesentlichen ist die Landschaft durch farblich unterschiedlich gestaltete Feldstreifen dominiert, die sich vom Vorder- bis in den Hintergrund über die Hügel spannen. Im Hintergrund ist links ein Auslass aus einem Talbecken zu sehen. Das hier festgehaltene Durchbruchstal ist die Porta Westfalica. Sie wird an beiden Seiten von einem Berg mit einer Landmarke begleitet, welche jeweils durch einen Lichtfleck betont ist. Bei der linken der beiden Landmarken (auf dem Wittekindberg) handelt es sich um das Kaiser-Wilhelm-Denkmal von 1896, und bei der rechten Landmarke wahrscheinlich um das 1933/34 errichtete Schlageter-Denkmal.

Material/Technique

Ölfarbe; Leinenstoff / gemalt

Measurements

(H x B x T) 72,5 x 84 x 3 cm

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Lippisches Landesmuseum

Object from: Lippisches Landesmuseum

Das Lippische Landesmuseum Detmold ist das größte und älteste Regionalmuseum Ostwestfalen-Lippes. 1835 als Naturhistorische Sammlung gegründet, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.