museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Bernhard Zickendraht (1854-1937)

"Bernhard Zickendraht (* 14. April 1854 in Bad Hersfeld; † 25. April 1937 in Berlin) war ein Berliner Porträt- und Genremaler. Bernhard Zickendraht begann sein Studium an der Kunstakademie in Kassel, wo er die große silberne Medaille erhielt, und setzte es an den Akademien in Berlin und Paris fort. Nach dem Studium ließ er sich in Berlin nieder, wo er bald als Porträt- und Genremaler bekannt wurde. Im Zeitraum von 1883 bis 1910 stellte er seine Werke auf den Ausstellungen der Berliner Akademie aus, wo er zum Professor berufen wurde. Zickendraht porträtierte u. a. den Kronprinzen Wilhelm von Preußen (1932, Cecilienhof) sowie den Freiherrn Karl Ludwig von Biedenweg (1916, Lippisches Landesmuseum). Er porträtierte die Filmschauspielerin Pola Negri im Jahre 1922, noch bevor ihre amerikanische Karriere begann. Seine Porträts reizender junger Damen brachten ihm eine breite Popularität und erschienen im Druck in Form von Postkarten. Viele Werke Zickendrahts kamen in die Kunstsammlungen in Vereinigten Staaten." - (Wikipedia 14.07.2018)

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Painted Bernhard Zickendraht (1854-1937)

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

1915 1917
Show relations to time periods