museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Schneider Computer Division

"Die „Schneider Computer Division“ wurde in den 1980er Jahren als eigene Abteilung von den Schneider Rundfunkwerken aus Türkheim aufgebaut. Zunächst vertrieb sie in Lizenz ab 1984 in Konkurrenz zum Commodore 64 den Amstrad CPC464. Später folgten die Amstrad PCW/Joyce-Schreibsysteme des und die IBM-kompatiblen Modelle Amstrad PC1512 und PC1640. Danach versuchte sich das Unternehmen in Eigenentwicklungen und verkaufte auch eigene Computersysteme. Eine der ersten Eigenentwicklungen war der den CPC-Modellen 664/6128 sehr ähnlich geratene Schneider Euro PC mit integriertem 3,5"-Diskettenlaufwerk." - Wikipedia über Schneider (Unternehmen), 22.07.2017

Relations to objects

Show objects

Relations to time periods

1984 1986
Show relations to time periods