museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Sophie Cruvelli (1823-1907)

Sofie Crüwell war Tochter des Bielefelder Tabakfabrikanten Arnold Crüwell. Sie machte eine Ausbildung zur Opernsängerin und erhielt während eines längeren Aufenthaltes in Mailand den Künstlernamen Sophia Cruvelli. Anfang der 1850er Jahre holte Verdi die Cruvelli als Primadonna an die Pariser Oper. Nach ihrer Heirat 1855 zog sie sich weitgehend aus dem Musikgeschäft zurück und wohnte bis zu ihrem Tod in Nizza. Zu einigen Wohltätigkeitskonzerten kehrte sie mehrmals nach Bielefeld zurück.

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Was imaged Sophie Cruvelli (1823-1907)
Creation of reference Pierre-Charles Vogt (1810-1890)

Show relations to actors