museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Lebewohl-Fabrik Carl F. W. Becker

Der Firmengründer Carl F. Becker, gelernter Drogist, erfand 1905 das Hühneraugenpflaster und gründete mit 15 Mitarbeitern die Lebewohl-Fabrik, die sich bis heute in Familienbesitz befindet. 1908 erhielt Lebewohl den 1. Preis auf der ersten großen Fachausstellung des deutschen Drogisten-Verbandes. Mit humorvollen Karikaturen des bekannten Malers Paul Simmel, mit Kinofilmen (z. B. "Der Zauberer"), Kinderbüchern und Stundenplänen wurde das Lebewohl-Hühneraugenpflaster der Medien- und Werbestar der 20-er und 30-er Jahre. Seit 1959 hat die Firma ihren Sitz in Freiburg im Breisgau. 1995 sendete der WDR eigens für Lebewohl im Radio "Die Erfindung des Hühnerauges". Lebewohl ist heute eines der ältesten Markenartikelunternehmen in Deutschland und wird in allen Apotheken und pharmazeutischen Großhandlungen geführt

Relations to objects

Show objects
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods