museum-digitalostwestfalen-lippe

Close

Search museums

Close

Search collections

Krankenhausmuseum Bielefeld e.V. Präsentation, Forschung und Lehre

Präsentation, Forschung und Lehre

Die ausgewählten Lehr- und Lernmittel helfen in der der aktuellen Ausstellung, wesentliche Zusammenhänge zu erkennen. Beispielsweise lässt sich die Anwendung von Herzkathetern ohne ein Grundverständnis des Blutkreislaufs nicht verstehen. Außerdem findet nicht selten eine elementare Gesundheitsaufklärung statt. Alle Objekte kommen ohne Digitaltechnik aus. Lehrtafeln finden im Schulalltag schon lange keine Anwendung mehr, wenngleich diese gern zu dekorativen Zwecken eingesetzt werden.
Als Raritäten werden ein zu Forschungszwecken eingesetztes Blutdruck-Messgerät, ein graphisches Diagnosesystem sowie mit einer Bildplatte arbeitendes EKG-Trainingsgerät vorgestellt.

[ 21 Objects ]

Lichtkasten mit transparenter Schautafel

Mit grauem Kunstleder bespannter Holzkasten zur Darstellung von Lehrtafeln. Mit kreisförmiger Neon-Innenleuchte, motorgetriebene Stroboskopscheibe zur Animation. Achsbefestigung und Sichtscheibe (klares Plexiglas) nachträglich angefertigt. Plaketten (Hersteller/Vertrieb). 13 Lehrtafeln (teilweise transparente Aluminiumbleche). Im Motorbetrieb Geräuschentwicklung, voll funktionsfähig

Im Bild: A kleiner Kreislauf - Lungenarterie, B kleiner Kreislauf - Lungenvene, C Großer und kleiner Kreislauf (Gesamtschau)

Lichtkasten mit transparenter Schautafel

Lehrtafel Herz-Kreislaufsystem und Haut

Herz-Kreislaufsystem und Haut (schematisch und anschaulich), sehr detailliert. Chart 4a. Mehrfarbig, auf Leinwand. Schwarz lackierte Haltestäbe aus Holz. Ursprünglich illustriert von Franz Frohse (Berlin), editiert von Max Brodel. Das Copyright ging nach dem 1. Weltkrieg auf die Firma A. J. Nystrom (Chicago) über und wurde in den USA produziert. Standard in den Klassenzimmern bis in die 1930er Jahre und darüber hinaus.
Englischsprachige Beschriftungen nachträglich ins Deutsche übertragen (als PDF beigefügt).

Lehrtafel Herz-Kreislaufsystem und Haut

Lehrtafel Blutkreislauf (schematisch)

Blutkreislauf schematisch. Dreifarbig auf Leinwand. Schwarz lackierte Haltestäbe aus Holz. Biologisch-hygienisches Unterrichtswerk der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln.
Rückseite: HEKO, 2 Hamburg, Anatomisch-biologische Unterrichtsmittel, handschriftlich in roter Farbe: "41"
Serie Herz-Kreislauf-Gefäßsystem

Lehrtafel Blutkreislauf (schematisch)

Lehrtafel: Das gesunde Herz

Das gesunde Herz. 7 Einzeldarstellungen in Infoboxen, diese vor beigem Hintergrund. Mehrfarb-Druck auf Leinwand.
Biologisch-hygienisches Unterrichtswerk des Deutschen Gesundheits-Museums, Köln.
Schwarze, runde Haltestäbe aus Holz. Metallische Fixierungs- und Aufhängevorrichtung, verbogen/unvollständig.
Besonderheit: Darstellung der Ventilebene, für die ein entsprechendes pathologisches Präparat (unveröffentlicht) existiert, Inv.-Nr. DBM189.

Lehrtafel: Das gesunde Herz

Lehrtafel Blutkreislauf Ganzkörperdarstellung

Lehrtafel Blutkreislauf Ganzkörperdarstellung, farbige Darstellung der Blutgefäße und innerer Organe. Hintergrund beige, gut erhalten. Haltestäbe Naturholz. Biologisch-hygienisches Unterrichtswerk der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln I Der menschliche Körper Nr. 3

Lehrtafel Blutkreislauf Ganzkörperdarstellung

Lehrtafel Vitiendiagnostik - Herzgeräusche

Lehrtafel Tabellarische Synopsis der Vitiendiag-nostik nach Lemmerz und Schmidt mit der Emp-fehlung der entsprechenden Arzneimittel der Firma Hoechst (Werbetafel).
Gruppiert in systolische, diastolische und systolisch-diastolische Geräusche, sind die angeborenen und die erworbenen Herzfehler aufgeführt. Gezeigt werden die jeweiligen Veränderungen im Blutfluss, im Schallbild, der Befunde beim Abhören, im EKG, beim Röntgen und des Pulses sowie des Pulses bzw. der Pulsschreibung.
Papier auf textilem Trägermaterial.

Lackierte Halbrundstäbe oben und unten, Aufhänge-Seil. Handschriftliche Nr. 62 auf Rückseite

Lehrtafel Vitiendiagnostik - Herzgeräusche

Lehrtafel Koronararterien

Topographie und Nomenklatur der Koronararterien im Röntgenbild. Aus dem Pathologischen Institut und der Röntgen-Klinik der Städtischen Krankenanstalten Aachen. Schwarz-Weiß-Druck auf festem Papier. Weiße Metall-Haltestäbe. Reklame "Urografin" der Schering AG Berlin auf der Vorderseite.
Weiße Metallstangen oben und unten, ohne Halterung, nur mit Bindfaden

Lehrtafel Koronararterien

Armmodell, rechts

Armmodell, rechts
Das Modell eines Arms ist aus einer gipsähnlichen Modelliermasse erstellt und bemalt. Es zeigt die Muskulatur und Sehnen des Arms und der Hand. Einzelne Sehnen, Muskeln u.a. sind mit schwarzen Nummern bezeichnet.
Originalgröße
vermutlich Rest eines kompletten Modells
kleiner Finger ist abgebrochen, im Bereich des Schulteransatzes gebrochen und beschädigt, die Bemalung teilweise abgeschabt. Insgesamt kein guter Zustand
Erworben ca. 2008 auf einem Flohmarkt in Bremen.

Armmodell, rechts

Diagnosehilfsmittel Nash Logoscope/ Nash Contra-Logoscope System 82E

Das Set besteht aus zwei dunkelgrauen Kästen mit goldfarbenen Aufschriften Nash Logoscope/ Nash Contra-Logoscope und zwei Schließen, mit rotem Samt ausgelegt. Darin befinden sich herausnehmbare Schieber mit Lupe, ähnlich einem Rechenschieber, sowie viele beschriftete Kunststoff-Stäbchen. Die Deckel enthalten englischsprachige Auflistungen von Symptomen bzw. Krankheitsdiagnosen. Beipackzettel sowie deutsche Übersetzung liegen bei.

Anwendung: Aus dem Logoscope legt man das Stäbchen mit einem ausgewählten Symptom (s.u.) in den Schieber (Abb. li). Auf den Stäbchen weisen Markierungen auf die entsprechenden möglichen Krankheiten hin, bei mehreren Symptomen werden Übereinstimmungen erkennbar. Im zweiten Schritt legt man aus dem Contra Logoscope die Stäbchen der so ermittelten Krankheiten in den Schieber (Abb. re). Aus den Übereinstimmungen bzw. Abweichungen der Markierungen lässt sich die Differenzialdiagnose stellen.

Beispiel: Herr A hat ein vergrößertes Herz, Beinödeme, Atemnot, Zyanose (Blausucht), Schmerzen im Brustkorb und Herzklopfen. Man sucht die entsprechenden Stäbchen heraus und führt sie nebeneinander in das Logoskop ein. Durch übereinstimmende Markierungen sieht man, welche Erkrankungen dabei in Frage kommen: Es sind ein Verschluss von Koronar-Arterien, eine Verengung einer Herzklappe (Mitralklappe), ein druckbelastetes rechtes Herz sowie Gifte/Drogen. Führt man diese Diagnose-Stäbchen in das Nash Contra-Logoskop ein, wird darin im Fall eines Koronarverschlusses und bei Giften/Drogen zusätzlich eine Pulsverlangsamung angezeigt. Hat man diese bei Herrn A festgestellt, braucht man nur z.B. eine negative Eiweißprobe im Harn, um Gift- oder Drogeneinfluss auszuschließen, und eine ‚Koronare Verschlusskrankheit‘ ist festgestellt.

Dieses schematische, rein analoge Hilfsmittel konnten Lernende (z.B. Medizinstudenten) nutzen, um medizinisches Denken kennenzulernen und zu trainieren. Heute sind ent-sprechende Algorithmen in digitalen Systemen verankert.

Diagnosehilfsmittel Nash Logoscope/ Nash Contra-Logoscope System 82E

Torsomodell mit Kopf

Torsomodell mit Kopf
Modell eines Torsos mit Kopf, montiert auf einer grau lackierten Holzplatte. Der Torso besteht aus einer unbekannten Modelliermasse und zeigt die Knochen am Kiefer und im Brustbereich, das Gehirn (eine Hälfte herausnehmbar), Nase, Mund und Hals, Brust und Bauch. Das linke Auge hängt etwas herunter. Die Rippenbogen mit Brustbein sind rechts und links abnehmbar und geben den Blick auf die dahinterliegenden Organe frei. Ebenfalls abnehmbar sind der Darm sowie alle inneren Organe.
Das Modell ist handbemalt.
Das linke Schlüsselbein wurde in den 2010er-Jahren restauriert.
Beiliegend ist die Erklärung der einzelnen Positionen, die am Modell nummeriert sind. Firmenstempel: Tanck & Wegelin Naturalien und Lehrmittel, Anatomie, Biologie Hamburg-Altona, Hohenzollernring 29

Torsomodell mit Kopf

Lungenmodell

Lungenmodell in einem Schauglas, das nach unten offen ist. Der Flaschenhals ist mit einem Stopfen versehen. Dieser hält ein Y-Röhrchen, an dem wiederum zwei Luftballons befestigt sind.
Der Boden ist hermetisch durch eine bewegliche Gummimembran verschlossen, mit der Funktion des Zwerchfells. Die beiden Lungenflügel werden durch zwei auf Glasröhrchen gesteckte rote Luftballons dargestellt. Durch die Bewegung der Gummimembran werden die Luftballons zusammengedrückt bzw. mit Luft gefüllt und somit die Zwerchfellatmung demonstriert.
Das Modell ist gut geeignet, um die Atemmechanik sowie die Wirkungsweise der eisernen Lunge verständlich zu machen. Grenzen: Die Funktion der Rippen und der Zwischenrippenmuskulatur sowie die Aufgabe des Lungenfells (Rippenfell/Lungenfell) werden nicht verdeutlicht.

Blauer Aufdruck auf der Flasche und auf dem Y-Stück: Liebisch Labortechnik

Lungenmodell

Umriss-Stempel für den Gesundheits-Unterricht A2

Umriss-Stempel für den Gesundheits-Unterricht A2 Allgemeine Anatomie Teil II (Karton)
Karton mit 10 Stempel-Vorlagen:
1. Lage der inneren Organe, Vorderseite
2. Lage der inneren Organe, Rückseite
3. Kniegelenk
4. Arbeitsweise der Muskeln
5. Muskulatur, Vorderseite
6. Muskulatur, Rückseite
7. Gehirn und Rückenmark
8. Unwillkürlicher Reflex
9. Willkürlicher Reflex
10. Wirbelkörper

Zubehör:
Stempelkissen
Stempelgriff
Leerplatte (fehlt)
Erläuterungstext
Gebrauchsspuren

Hergestellt vom Deutsches Gesundheits-Museum Zentralinstitut für Gesundheitserziehung Köln Merheim

Umriss-Stempel für den Gesundheits-Unterricht A2

Kindertorso mit Kopf

Kindertorso mit herausnehmbaren Organen, dient als Lehr- und Demonstrationsmittel

Kindertorso mit Kopf

Kinder-Herzmodell Wiemann

Kinder-Herzmodell Wiemann
aufklappbares Kinderherzmodell auf einem schwarzen Standfuß mit der Bezeichnung Kinderherzmodell (nachträglich aufgebracht).
Auf der Rückseite des Fußes: Aufkleber: Wiemann Lehrmittel OT Schlaitz, Gehrenplan 27, 06774 Muldestausee Item No.: PD002
weiterer Aufkleber E131028

Kinder-Herzmodell Wiemann

Annas Herzoperation

Nevin Gülmez (Hg. Bundesverband Herzkranke Kinder und BKK Bundesverband): Annas Herzoperation. Farbige Broschüre, erzählt vom Kobold Mutz. Fotos und Skizzen integriert, zur Vorbereitung von Kindern auf eine Herz-OP

Annas Herzoperation

ECG-Trainer Ambu Typ 84-00

Ambu EKG-Trainer, Typ 84-00
Das zu Schulungszwecken genutzte Gerät lässt sich an der Oberseite aufklappen. Hier befindet sich eine rotierende, teilweise transparente Kunststoff-Scheibe, die auswechselbar ist. Diese wird mittels eines Lichtstrahls abgetastet und in entsprechende elektrische Signale umgewandelt. Damit lassen sich verschiedene EKG-Szenarien abspielen und auf einem EKG-Monitor bzw. einem Oszilloskop wiedergeben. Beiliegend 8 weitere Scheiben (Bildplatten) mit je vier EKG-Szenarien, jeweils in der Original-Hülle. Incl. div. Ersatzteile
Bedienelemente in englischer Sprache
Aufkleber: "Westf. Klinik Gütersloh Inventar 154475" und
" nächste Prüfung 2/95"
Seriennummer 1083
In der Geschichte von Ambu wird die Herstellung eines EKG-Simulators in den 1960er/70er Jahren hervorgehoben.
Zum dem Gerät gehört eine schwarze Kunstledertasche mit der Aufschrift AMBU EKG TRAINER

ECG-Trainer Ambu Typ 84-00

Automatisches Blutdruck-Messgerät (LSH)

Automatisches Blutdruck-Messgerät der London School of Hygiene (LSH), Sphygmomanometer MK 4 Serial No. 7438.

Schweres blau lackiertes Metallgehäuse mit Standfüßen und Tragegriff. Vordere Tür zu öffnen, um eine aufblasbare Manschette anzuschließen und die Ablesung vorzubereiten. Außen ein Aufkleber mit handschriftlichen Notizen, innen zwei Aufkleber mit handschriftlichen Notizen. Tür an der Rückseite zum Wechseln der eingebauten CO2-Druckflasche. Das Gerät diente ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken.

Vorgehensweise: Nachdem die Manschette aus der CO2-Druckflasche automatisch aufgeblasen und der Druck wieder abgelassen wird, drückt man beim Abhören bestimmter Geräusche jeweils einen der Knöpfe. Dadurch bleibt die entsprechende Quecksilbersäule stehen. Deren Höhe wird anschließend durch Drehen einer Kurbel an der rechten Seite eingestellt, der Wert nach Anheben einer Klappe an der Vorderseite des Geräts sichtbar.

Automatisches Blutdruck-Messgerät (LSH)

Herz-Präparat mit künstlicher Aortenklappe und Kugelventil

Herz-Präparat mit künstlicher Aortenklappe und Kugelventil in Flüssigkeit gelagert.
Beschriftung:
S 9/75 43 m
Herz: Aortenklappenersatz und Kugelventil (Star(r)-Edwards) wegen Aortenklappenstenose 2 Jahre vor dem Tode.
Jetzt: Umschriebene Lösung der Klappenprothese in Höhe der ehemaligen dorsalen Klappentaschen mit einer 0,3 cm im Durchschnitt großen Fistel zwischen linker Herzkammer und Aorta.

Das Präparat befindet sich in einem geschlossenen Glasgefäß und ist farberhaltend konserviert (nach Jores). Die Aufbewahrungslösung besteht aus 300 g Natriumazetat und 600 ml Glycerin in 1000 ml Aqua dest.

Herz-Präparat mit künstlicher Aortenklappe und Kugelventil

Herz-Präparat mit Ventrikelseptum-Defekt

Herz-Präparat mit Ventrikelseptum-Defekt
Beschriftung:
Städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte
Pathologisches Institut Chefarzt: Prof. Dr. R. Poche
S 201/71 42 weiblich
Herz
Tiefer Ventrikelseptumdefekt.
Exzentrische Rechtshypertrophie des Herzens. Parietale Thromben der linken Herzkammer.

Das Präparat befindet sich in einem geschlossenen Glasgefäß und ist farberhaltend konserviert (nach Jores). Die Aufbewahrungslösung besteht aus 300 g Natriumazetat und 600 ml Glycerin in 1000 ml Aqua dest.

Herz-Präparat mit Ventrikelseptum-Defekt

Herz-Präparat mit Aortenklappenstenose

Herz-Präparat mit Aortenklappenstenose
Beschriftung:
Städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte
Pathologisches Institut Chefarzt: Prof. Dr. R. Poche
S 403/72
Herz:
Starre Aortenklappenstenose nach abgelaufener Endocarditis.

Das Präparat befindet sich in einem geschlossenen Glasgefäß und ist farberhaltend konserviert (nach Jores). Die Aufbewahrungslösung besteht aus 300 g Natriumazetat und 600 ml Glycerin in 1000 ml Aqua dest.

Herz-Präparat mit Aortenklappenstenose

Herz-Präparat (Ventilebene) mit Aortenklappenstenose

Herz-Präparat (Ventilebene) mit Aortenklappenstenose
Beschriftung:
Städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte
Pathologisches Institut Chefarzt: Prof. Dr. R. Poche
S 46/72 65 Mann
Herz
Schwere Aortenklappenstenose.
leichte Mitralstenose, Endocardfibrose des linken Vorhofs. Starke Linkshypertrophie des Herzens. Chronische Endocarditis.

Die Präparate befinden sich in einem geschlossenen Glasgefäß und sind farberhaltend konserviert (nach Jores). Die Aufbewahrungslösung besteht aus 300 g Natriumazetat und 600 ml Glycerin in 1000 ml Aqua dest.

Herz-Präparat (Ventilebene) mit Aortenklappenstenose