Provenance/Rights: Lippisches Landesmuseum Detmold [CC BY-NC-SA]

Gefäßfragmente

Object information Lippisches Landesmuseum

Image for object 3818,061-U1314-7 from Lippisches Landesmuseum

3818,061-U1314-7-Gefäße allgemein - Scherben eines Gefäßes aus einem stark mit Sand und Quarzit gemagerten Ton. Insgesamt sind noch 7 Wand-, 2 Rand- und 1 Bodenscherbe erhalten. Die Oberfläche des Gefäßes ist zum Teil geglättet. Die Scherben sind zwischen 35 x 30 mm und 45 x 68 mm groß und zwischen 8 und 13 mm dick, der flache Boden ist 11 mm stark. Der sich stark nach außen biegende Rand ist flach abgestrichen und weißt nach oben hin ausgezogenen Zipfel auf, so dass der Rand ursprünglich einem Dornenkranz geähnelt haben muß. Ungefähr 10 mm unterhalb des Randes befindet sich einen umlaufende Verzierung aus aneinanderhängenden Eindrücken. Offenbar führte in regelmäßigen Abständen von dieser Verzierung aus eine Besenstrichverzierung senkrecht nach oben bis zum Rand...Die Funde stammen aus den Grubenbefunden, möglicherweise auch einem Brandgrubengrab einer Altgrabung...Oberfläche

Object Name
Gefäßfragmente
Source
Lippisches Landesmuseum Detmold
By-line
Jürgen Ihle
Copyright Notice
CC BY-NC-SA

Metadata

File Size
168.52kB
Image Size
980x924
Resolution Unit
None
X Resolution
1
Y Resolution
1
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)